#Wille #Herz #Visionen

WHV steht vor seinem Pflichtspielauftakt im Pokal

« zurück zur Übersicht « zurück zur Startseite

Am Freitag um 20:00 Uhr trifft der WHV in der Nordfrost-Arena auf den Erstligaaufsteiger vom ASV Hamm-Westfalen. Das Los der Westfalen in der ersten DHB-Pokalrunde bescherte dem WHV diesen attraktiven Gegner aus der 1.Handball-Bundesliga zum Pflichtspielauftakt. 

WHV-Rückraumspieler Tobias Schwolow gibt vorab einen Ausblick auf das Spiel. "Wir haben in der Vergangenheit schon zahlreiche Spiele gegen den ASV Hamm gespielt. Die Mannschaft ist sehr eingespielt und hat dennoch viele Neuzugänge mit einer starken individuellen Klasse verpflichtet. Wir wollen eine kompakte Abwehr stellen und so lange wie möglich das Spiel ausgeglichen gestalten. Ich hoffe es kommen viele Fans in die Halle und unterstützen uns. Vielleicht gelingt uns mit euch zusammen eine Pokalsensation", so Schwolow.

Verzichten muss der WHV auf den Verletzten Renè Drechsler. Dafür wird Neuzugang Ignacy Bak das erste Mal im WHV-Trikot für das Köhrmann-Team auflaufen. Auch Corvin Troschke, Sergi Ala l Sanchez und Jonas Schweigart geben ihr Pflichtspieldebüt in der Nordfrost-Arena.

Wer noch keine Karten für das Spiel hat, hat am Freitag zwischen 09:00 und 12:30 Uhr noch einmal die Möglichkeit auf unserer Geschäftsstelle unseren Vorverkauf zu nutzen. Die Abendkasse an der Halle öffnet um 19:00 Uhr.

Aufgrund der von der Handballbundesliga vorgegebenen Abrechnungsregelungen bzgl. der Einnahmen zwischen den beiden Vereinen, besitzen die Club100-Jahreskarten und die Dauerkarten für das Pokalspiel keine Gültigkeit! Der VIP-Bereich ist um 19:00 Uhr geöffnet. Eine VIP-Pokalkarte ist für 29 Euro je Ticket ist im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

Aus lizenztechnischen Gründen können wir das Spiel leider nicht online übertragen.