Saisonabschluss 23/24

Hallo liebe Handballfreunde, Fans und Zuschauer des WHV,

das letzte Heimspiel der Saison steht für unseren WHV auf dem Programm. Gleichzeitig ist es auch das letzte Saisonspiel, und danach kommt wieder die große Leere für uns Fans. Was sollen wir zukünftig samstagabends um 19:30 Uhr tun? Wie soll man ohne Siebenmeter, 2-Minuten-Strafen, Tore und Paraden durch den Sommer kommen? Ja klar, es gibt die Fußball-EM im Fernsehen, aber was ist schon Fußball im Vergleich zu einem Heimspiel in der Nordfrost Arena?

Genießen wir also heute noch einmal unsere Jungs in ihrem Wohnzimmer und schauen zu, wie unser WHV Express Kurs Richtung DHB-Pokal nimmt.

Doch da wären ja noch unsere Gegner, die Sportfreunde aus Söhre. Für den Handballfan kein Name, bei dem man sofort weiß, wo er liegt. Südlich von Hildesheim findet man das kleine Örtchen Söhre. Klein ist jedoch nicht das Auftreten der Gäste, die als souveräner Tabellensechster an die Jade kommen. Zwei Heimsiege (31:30 gegen Bielefeld, 31:21 gegen LIT 1912 II) stehen aktuell in ihrer Bilanz, sodass die Gäste sicherlich mit Rückenwind an die Nordsee kommen und die Punkte nicht einfach herschenken werden. Auch wenn wir im Hinspiel beim 24:30 souverän beide Punkte aus Söhre mitgenommen haben, sollten wir trotzdem gewarnt sein und in den letzten 60 Minuten der Saison hellwach bleiben.

Unser WHV spielt eine grandiose Rückrunde und ist nur noch einen Schritt vom dritten Tabellenplatz entfernt. Nach der großartigen Vorstellung beim direkten Konkurrenten Gummersbach II wollen sich unsere Jungs angemessen vom treuen Publikum in die Sommerpause verabschieden. Angemessen heißt: 2 Punkte, weiterhin 2024 ungeschlagen zu Hause und Teilnahme am DHB-Pokal. Mit einer aggressiven und guten Abwehr, vielen Paraden von Jakub Lefan oder Konsti Madert und einem variablen Angriff mit wenigen Schwächephasen wird die Mission am Samstag sicherlich gelingen. Der WHV Express braucht dafür aber die volle Unterstützung von den Rängen und wird sich dann sicherlich mit Kampf, Emotionen, Willen und Toren dafür herzlich bedanken!

Zudem wollen sich unsere beiden scheidenden Außen Corvin Troschke und Sergi Ala Sanchez mit einem Heimsieg von ihrem Publikum verabschieden.

Also Jungs, zeigt, was in euch steckt und holt für uns den dritten Tabellenplatz endgültig an die Nordsee! Aufgrund der Rückrunde hättet ihr es euch mehr als verdient!

WIR STEHEN LAUTSTARK ÜBER 60 MINUTEN HINTER EUCH!!

Auf geht’s WHV, kämpfen und siegen!

Euer Tobias Manick WHV Fanclub Jade-Seals